Visitenkarten drucken Preisvergleich

Visitenkarten drucken Sie qualitativ hochwertig in einer kleineren Druckerei.
Printsachen.de zeigt Ihnen, Wie Sie Ihre perfekte Visitenkarte bekommen. Welches Papier für Visitenkarten gut geeignet ist. Das gewisse Extra, Printsachen.de zeigt Ihnen, wie Sie Ihre Visitenkarten veredeln können und welche verschiedeste Veredelungen es gibt. Ein Preisvergleich für Visitenkarten drucken finden Sie am Ende des Beitrags.

Das Richtige Papier für Ihre Visitenkarten

Visitenkarten dienen oftmals der Kontaktaufnahme zu neuen Kunden und Firmen. Somit sollte Ihre Visitenkarte gut gestalte und alle Wichtigen Informationen vorhanden sein. Das Papier Ihrer Visitenkarte und die damit verbundene Haptik sollte entsprechend Ihrer Corporate Identity / Firmendarstellung gewählt werden.

Haptik vs. Corporate Identity

Nemmen wir Beispielsweise eine Metallbaufirma und einen Kosmetiksallon, nun suchen wir nach markanten Merkmalen.

  • Metallbaufirma: Festigkeit, Sicherheit, Standfestigkeit,
  • Kosmetiksallon: Schönheit, Wohlbefinden, Ausgefallen

Diese Merkmale werden bei einer Corporate Identity festgehalten und eingehalten. Mit diesen Merkmalen suchen wir nach passenden Papier.

Für die Metallfirma muss das Papier folgende Kriterien einhalten: Hohe Reißfestigkeit, Frei von umweltbelastende Stoffe, Starre Papier – zu empf ist hier 400 g/m² Bilderdruckpapier matt

Für den Kosmetiksallon muss das Papier folgende Kriterien einhalten: Außergewöhnlich, angenehm bis Soft, besonde Verarbeitung – zu empf ist hier 260 g mit Büttenrand

Fazit: Um das richtige Papier für Ihre Visitenkarte zu finden, müssen Sie mit der Darstellung Ihrer Firma bzw. Ihnen Selbst nach Außen auseinandersetzen.

Veredelung für ihre Visitenkarten

Sie möchten sich mit Ihrer Visitenkarte von der Masse abheben? Mit einer individuellen Veredelung, sei es Spot, abgerundetet Ecken, eine Prägung oder eine Silberfolie geben Sie Ihrer Visiten karte eine ganz eingene Note und falle somit unter tauschende Visitenkarten sofort auf.

Was gibt es für Veredelungen bei Visitenkarten

  • Sonderfarbe
  • Silberfolie
  • UV-Lack (Vollflächig oder Spot)
  • Cellophanierung
  • Formstanzung
  • Heißfolienprägung
  • Blindprägung
  • Laserstanzung & Lasergravur
  • Folienkaschierung
  • Duftlack
  • und viele weitere

Visitenkarten drucken lassen – Preisvergleich

Silvio Endruhn

Erfinder von Printsachen.de | Mediadesigner und Ausbilder für Mediengestalter aus Köln | Printdesign, Webdesign & Multimediadesign


(2 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5), diesen Artikel jetzt bewerten.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Loading...
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Grundlagen.