Visitenkarten drucken lassen

Um Visitenkarten günstig drucken zu lassen, müssen einige Faktoren beachtet werden.
Printsachen.de zeigt euch wichtige Faktoren um Geld und Zeit zu sparren bei der Wahl Ihrer Druckerei für Visitenkarten.

Faktor Zeit:

Die Zeit ist der entscheide Faktor um Geld zu Sparen, dass klingt vielleicht erstmal seltsam. Aber ich geb euch ein Beispiel, dass fast immer in der Praxis anzufinden ist.

Ein Kollege kam Anfang der Woche zu mir und meinte:„Meine Visitenkarten sind bald alle, ich brauche neue für einen Messebesuch.“
Darauf ich:„Wieviele Visitenkarten hast du noch und wann ist diese Messe?“
Er meinte:„Ich habe noch Zwei und die Messe ist Ende der Woche, wir müssen neue Visitenkarten drucken lassen.“
Darauf ich:„Das ist ja sehr sportlich, mal schauen was die dann kosten, Wieviele brauchst du?“
Er meinte:„Ich habe immer 250 bekommen, damit komme ich erstmal wieder hin.“

So ein Beispiel findet man leider sehr oft in der Praxis. Durch zu kurze Bestellzeiten, können sich die Lieferkosten für Visitekarten sich sehr schnell verdoppeln.
In der Regel kostet ein standart Versand nur 3 – 5 Euro, die Kosten für eine Expressbestellung können schnell auf 15 – 20 Euro und mehr steigen.

Fazit: Es ist sinnvoll, die Bestellung rechtzeitig auszuführen, um günstige Versandkosten zu bekommen, in der Regel (7-10 Tage Liferzeit). Desweiteren ist zu empfehlen: Kollegen und Mitarbeiter aber auch für sich selbst eine Mindestanzahl von Visitenkarten zurückzuhalten (ca. 50 Stück). Somit können neue Vistienkarten mit außreichender Lieferzeit bestellt werden und einem Messebesuch steht nix im Weg.

Faktor Bestellmenge:

Die Bestellmenge von Visitenkarten können Sie bis zu 100.000 oder noch mehr Wählen, je mehr Sie Visitenkarten drucken lassen desto günstiger sind die Stückkosten. Bei allgemeinen Visitenkarten (Unternehmen-Karte) lohnt es sich die Bestellanzahl hoch anzusetzen auch bei der Vistenkarte für den Chef sowie für Mitarbeiter mit vielen Unternehmensjahren. Bei jungen sowie neuen Mitarbeitern sollte man die Stückzahl geringer halten, um Kosten zu sparen.

Faktor Visitenkarten drucken:

Die Visitenkarte ansich sowie die Papiereigenschaften, Veredelungen, Sonderfarben und Sondermaße sind auch Faktoren für den Preis der einzelnen Visitenkarte. Hier muss im Vorfeld bei der Erstellung der Visitenkarte auf die Kosten geachtet werden.

Faktor Druckerei:

Hier ist es entscheiden ob Sie eine lokale meist kleine Druckerei mit Individueller Betreuung oder Eine droße Onlinedruckerei mit Telefonservice oder Mailservice wollen.
Beide Arten haben Ihre Vorteile aber Qualitativ besser ist meistens einen kleine Druckerei. Achten Sie darauf das Ihre Visitenkarte meistens ein Türöffner für neue Partner und Kunden ist. Ihr Image kann wegen billig produzierten Visitenkarten sehr schnell in die falsche richtung gehen.

Faktor Bestellvorgang:

Bei vielen Druckereien kann man mit einfachen Kniffen viel Geld sparen, Anhand des foldenden Beispiel zeige ich Ihnen was man sparen kann wenn man Seine Visitenkaten als Flyerdrucken lässt. Gut dass klingt jetzt vielleicht kommisch, aber die meisten Druckerein nehmen einen Aufschlag für die Bestellung von Visitenkarten. Dieser Steht nirgendwo, aber er kommt zu Tage wenn man anstatt Visitenkarten einfach Flyer bestellt und die Maße von den Visitenkarten angibt.

Die zwei Bestellvorgänge bei print24 ergeben ein Preisunterschied von mehr als 20 Euro. Probieren SIe es selber aus, Visitenkarten drucken lassen bei Pixartprinting.

Faktor Gutschein:

Bevor sie einen Bestellvorgang abschließen, lohnt es sich fast immer, nach Gutscheinen im Netz zu suchen. Damit können oft die Versandkosten gespart werden oder Sie bekommmen einen Rabatt von XX %.

 

Fazit:Ich hoffe SIe haben mit diesen Artikel einen kleine Übersicht wie man Visitenkarten drucken lassen kann. Für weitere Ideen oder Anregungen sowie geheime Tipps sind wir sehr froh und würden diese auf Printsachen veröffentlichen.