Kreative Einladungskarten zur Hochzeit | Gastbeitrag

In den Wochen und Monaten vor einer Hochzeit hat das angehende Brautpaar in der Regel mit den Vorbereitungen alle Hände voll zu tun. Neben der Organisierung der Feierlichkeiten nimmt dabei ebenfalls die Gestaltung der Papeterie einen Großteil der Zeit in Anspruch. Doch worauf kommt es bei der Gestaltung eigentlich im Detail an und warum ist hierbei vor allem Individualität ein wichtiger Faktor?

Warum ist die passende Hochzeitspapeterie so wichtig?

Egal ob Einladungs- oder Tischkarten: Eine stilvolle Papeterie ist zweifelsfrei ein wichtiger Bestandteil einer jeden Hochzeit. Neben den rein informativen Aufgaben von Papierkarten und anderen Drucksachen, erfüllen die kreativen Druckerzeugnisse ebenfalls viele weitere Zwecke. So helfen die Papierwaren dabei eingeladene Gäste auf die Feierlichkeiten vorzubereiten und diese in die richtige Stimmung zu versetzen. Weiterhin tragen Dinge wie personalisierte Tischkärtchen einen wichtigen Teil zum Gesamtambiente einer Hochzeit bei, während sie gleichzeitig die Organisation vereinfachen. Mit der Hilfe von gedruckten Danksagungen kann zudem im Nachhinein noch einmal eine Wertschätzung gegenüber den Gästen ausgesprochen werden. All diese Faktoren tragen im Endeffekt dazu bei, dass die eigene Hochzeit bei allen Beteiligten als voller Erfolg im Gedächtnis bleibt.

Welche Rolle spielen in diesem Zusammenhang kreative Einladungskarten?

Da die Hochzeit im Leben der meisten Menschen ein einzigartiges Erlebnis ist, sollte diese Einmaligkeit ebenfalls durch die Papeterie repräsentiert werden. Hier kommt insbesondere den Einladungskarten eine wichtige Bedeutung zu. So lässt sich mit fertigen Einladungskarten aus dem Schreibwarenhandel nur selten der besondere Charakter an die eingeladenen Gäste übermitteln. Anders sieht es hingegen aus, wenn stattdessen einmalige Einladungskarten mit individueller Note verschickt werden. Vor allem hochwertige Karten in dekorativen Umschlägen vermitteln den Gästen dabei schnell das Gefühl, Teil von etwas Besonderem zu sein. Auf diese Weise wird unter anderem die Vorfreude auf das Event geweckt, wodurch die Gäste am Tag der Hochzeit bereits mit einer gehobenen Grundstimmung anreisen.

Was gibt es bei der Gestaltung von Hochzeitskarten zu beachten?

Eine der Hauptaufgaben bei der Gestaltung von Hochzeitskarten ist es die eigentlichen Informationen geschickt in ein ansehnliches Design zu integrieren. Neben dem Datum und den Namen von Braut und Bräutigam sollten die Karten ebenfalls attraktive Verzierungen enthalten. Jedoch sollte immer darauf geachtet werden, dass die Designelemente nicht die eigentlichen Informationen überstrahlen, damit die Karten am Ende nicht überladen wirken. Besonders gut kommt es bei den Empfängern an, wenn in dem Schreiben individuell auf den Gast Bezug genommen wird. Dies lässt sich im einfachsten Fall bereits durch eine direkte Anrede mit dem Namen erreichen. Auch ein Bild des Brautpaares kann das Design von Einladungskarten entscheidend abrunden.

Welche Trends sind in Bezug auf Hochzeitskarten aktuell besonders gefragt?

Bei den meisten Hochzeitskarten legen die Gestalter heute großen Wert auf ein relativ schlichtes Design. Insbesondere die Kombination von zarten Farbtönen wie Beige, Ocker oder sanfte Violett-Tönen mit goldener Schnörkelschrift ist aktuell sehr begehrt. In vielen Fällen werden die Einladungen dabei als Klappkarte versendet. Auch individuell Designelemente wie beispielsweise Schleifchen lassen sich sehr gut mit dem Design kombinieren. Stilvoll abrunden lassen sich die Hochzeitskarten mit einem einzigartigen Umschlag. Dieser erweckt nicht nur die Neugier beim Öffnen des Briefkastens, sondern schützt die Karte gleichzeitig vor potenziellen Beschädigungen. Sowohl beim Umschlag als auch der Karte kommt ebenfalls der Papierwahl eine wichtige Rolle zu. So verfehlt selbst das beste Design seine Wirkung, wenn die Haptik nicht stimmig ist. Hier empfiehlt sich die Nutzung von hochwertigem Papier mit relativ hohem Gewicht. Besonders eindrucksvoll erweisen sich in diesem Zusammenhang Papierarten mit einzigartiger Oberflächentextur.

Das Fazit

Bei der Gestaltung von Hochzeitskarten ist vor allem die Individualität und Kreativität ausschlaggebend für den Erfolg. Aus diesem Grund sollten angehende Brautpaare keine Kosten und Mühen scheuen, wenn es um die Erstellung von einzigartiger Papeterie geht.